ドイツ語圏中等教育日本語教師会
Ver­ein der Ja­pan­isch­lehr­kräfte an wei­ter­führ­en­den Schulen im deutsch­sprach­igen Raum e.V.

Wir über uns

Der Verein der Japanischlehrkräfte an weiterführenden Schulen im deutschsprachigen Raum e.V. (VJS) wurde am 5. März 1993 gegründet. Er sieht seine Hauptaufgabe in der Förderung des fremdsprachlichen Japanischunterrichts an Gymnasien, Gesamtschulen oder vergleichbaren Institutionen. Damit wendet er sich besonders an deutsche und japanische Lehrkräfte, die in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz Japanisch an Schulen unterrichten.

Zweck des Vereins ist der Aufbau freundschaftlicher Beziehungen zwischen jungen Menschen, insbesondere Schülerinnen und Schülern aus dem deutschsprachigen Raum und Japan, um auf diese Weise einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten.  

Hauptaufgaben des Vereins sind u.a. die  

  • Weiterentwicklung der Fachdidaktik des Japanischunterrichts
  • Weiterentwicklung von Unterrichtsmaterialien
  • Förderung des deutsch-japanischen Schüleraustausches und ähnlicher Aktivitäten
  • Mitarbeit bei Verbänden, Projekten und Publikationen, die dem Japanischunterricht an Schulen dienlich sein können
  • Interessenwahrnehmung von Personen und Institutionen, die sich um den Japanischunterricht an Schulen bemühen
  • Einbeziehung des Japanischunterrichts in schulische Veranstaltungen (Schulfest, Projekttage etc.)
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Aufnahmeanträge richten Sie bitte an:

Verein der Japanischlehrkräfte an weiterführenden Schulen im deutschsprachigen Raum e.V. (VJS)
c/o Fachschaft Japanisch (Dr. Jens Kreutzer)
Goethe Gymnasium
Friedrich-Ebert-Anlage 22
60325 Frankfurt am Main

registriert am Amtsgericht Frankfurt am Main - Registergericht
Registernummer:     VR 146 15

 

Aufnahmebeitrag:

Euro 10,00

Jahresbeitrag:

Euro 40,00

Jahresbeitrag für Studierende und Referendare:

Euro 20,00

Bankverbindung:

Kasseler Sparkasse

IBAN: DE49 5205 0353 0001 1684 91

BIC: HELADEF1KAS

Der VJS ist ein gemeinnütziger Verein, so dass die Mitgliedsbeiträge und Spenden steuerlich absetzbar sind.